Anbau- und Bedienungsanleitung

Please download to get full document.

View again

of 14
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Anbau- und Bedienungsanleitung DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L Stand: V Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für die Verwendung
Anbau- und Bedienungsanleitung DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L Stand: V Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für die Verwendung in der Zukunft auf. Impressum Dokument Copyright Anbau- und Bedienungsanleitung Produkt: DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L Dokumentnummer: Originalsprache: Deutsch Müller-Elektronik GmbH & Co.KG Franz-Kleine-Straße Salzkotten Deutschland Tel: ++49 (0) 5258 / Telefax: ++49 (0) 5258 / Internetseite: Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Zu Ihrer Sicherheit Grundlegende Sicherheitshinweise Bestimmungsgemäße Verwendung Aufbau und Bedeutung von Warnhinweisen Entsorgung 5 2 Produktbeschreibung Über den GPS-Empfänger Bedeutung der LED-Leuchte 7 3 Montageanleitung GPS-Empfänger montieren GPS-Empfänger an ein Terminal anschließen Treiber des GPS-Empfängers auf einem Terminal aktivieren GPS-Empfänger konfigurieren 9 4 Technische Daten 11 5 Zubehörliste 12 6 Notizen 14 V 1 Zu Ihrer Sicherheit Grundlegende Sicherheitshinweise Zu Ihrer Sicherheit Grundlegende Sicherheitshinweise Lesen Sie sorgfältig die folgenden Sicherheitshinweise, bevor Sie das Produkt zum ersten Mal bedienen. Führen Sie keine unzulässigen Veränderungen an dem Produkt durch. Unzulässige Veränderungen oder unzulässiger Gebrauch können Ihre Sicherheit beeinträchtigen und die Lebensdauer oder Funktion des Produktes beeinflussen. Unzulässig sind alle Veränderungen, die nicht in der Dokumentation des Produktes beschrieben werden. Befolgen Sie die Straßenverkehrsregeln. Halten Sie das Fahrzeug an, bevor Sie den GPS-Empfänger oder angeschlossene Komponenten bedienen. Systeme mit Modem Falls Sie den GPS-Empfänger mit einem Modem verwenden, beachten Sie dass das Modem im eingeschalteten Zustand Funkwellen ausstrahlt. Diese können andere Geräte stören oder der menschlichen Gesundheit schaden. Deshalb befolgen Sie folgende Hinweise, wenn Sie den GPS-Empfänger mit einem Modem verwenden: Falls Sie ein medizinisches Gerät tragen, fragen Sie Ihren Arzt oder den Hersteller des Geräts, um zu erfahren, wie Sie Gefahren vorbeugen. Medizinische Geräte, wie Herzschrittmacher oder Hörgeräte, können empfindlich auf Funkaussendungen von Modems reagieren. Falls Sie einen Herzschrittmacher tragen, halten Sie das Modem vom Herzschrittmacher fern. Schalten Sie das Modem aus, sobald Sie sich in der Nähe von Tankstellen, chemischen Anlagen, Biogasanlagen oder anderen Orten befinden, an denen brennbare Gase oder Dämpfe austreten können. Diese Gase können durch einen Funken zünden und explodieren. Halten Sie immer einen Abstand von mindestens 20cm (8 Zoll) zwischen der Antenne des Modems und Körper ein. Schalten Sie das Modem niemals in einem Flugzeug ein. Stellen Sie sicher, dass es während des Flugs nicht versehentlich eingeschaltet wird. 1.2 Bestimmungsgemäße Verwendung Das Produkt dient zur genauen Positionsbestimmung von landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Das Produkt darf ausschließlich in der Landwirtschaft verwendet werden. Jede weitergehende Verwendung des Systems liegt nicht im Verantwortungsbereich des Herstellers Zu Ihrer Sicherheit Aufbau und Bedeutung von Warnhinweisen 1 Die Bedienungsanleitung ist Teil des Produkts. Das Produkt darf nur gemäß dieser Bedienungsanleitung verwendet werden. Für alle aus der Nichteinhaltung resultierenden Schäden an Personen oder Sachen haftet der Hersteller nicht. Alle Risiken für nicht bestimmungsgemäße Verwendung trägt allein der Benutzer. 1.3 Aufbau und Bedeutung von Warnhinweisen Alle Sicherheitshinweise, die Sie in dieser Bedienungsanleitung finden, werden nach dem folgenden Muster gebildet: WARNUNG Dieses Signalwort kennzeichnet Gefährdungen mit mittlerem Risiko, die möglicherweise Tod oder schwere Körperverletzungen zur Folge haben können, wenn sie nicht vermieden werden. VORSICHT Dieses Signalwort kennzeichnet Gefährdungen, die leichte oder mittlere Körperverletzungen zur Folge haben können, wenn sie nicht vermieden werden. HINWEIS Dieses Signalwort kennzeichnet Gefährdungen, die Sachschäden zur Folge haben können, wenn sie nicht vermieden werden. Es gibt Handlungen, die in mehreren Schritten durchgeführt werden. Wenn bei einem dieser Schritte ein Risiko besteht, erscheint ein Sicherheitshinweis direkt in der Handlungsanweisung. Die Sicherheitshinweise stehen immer direkt vor dem riskanten Handlungsschritt und zeichnen sich durch fette Schrift und ein Signalwort aus. Beispiel 1. HINWEIS! Das ist ein Hinweis. Der Hinweis warnt Sie vor einem Risiko, welches beim nächsten Handlungsschritt besteht. 2. Riskanter Handlungsschritt. 1.4 Entsorgung Bitte entsorgen Sie dieses Produkt nach seiner Verwendung entsprechend den in Ihrem Land geltenden Gesetzen als Elektronikschrott. V 2 Produktbeschreibung Über den GPS-Empfänger 2 Produktbeschreibung 2.1 Über den GPS-Empfänger Der GPS-Empfänger ist weltweit einsetzbar. In Europa und Nordamerika arbeitet er mit dem GPS-System und mit den Korrekturdiensten WAAS und EGNOS. Dort, wo WAAS und EGNOS nicht genutzt werden können, kann der GPS-Empfänger das GPS-System zusammen mit GLONASS-Satelliten nutzen. Das Korrektursignal wird dann intern berechnet (GLIDE-Technologie). Zusätzlich kann der GPS-Empfänger mit weiteren Korrektursignalen arbeiten. Hierzu muss der GPS-Empfänger mit einem GSM-Modem oder einem RTK-Funkmodem verbunden werden. DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L Terminalanschlusskabel Magnetplatte GLONASS GLONASS ist ein russisches Satellitensystem, das zusätzlich zum amerikanischen GPS verwendet werden kann. WAAS und EGNOS WAAS und EGNOS sind satellitenbasierte Korrekturdienste, die in Europa und Nordamerika verwendet werden können. GLIDE Die GLIDE-Technologie kann parallel zu anderen Methoden verwendet werden. Dadurch wird die Spur-zu-Spur-Genauigkeit weiter erhöht Produktbeschreibung Bedeutung der LED-Leuchte 2 RTK Systeme, die mit RTK arbeiten, bestehen aus einer feststehenden Basisstation und einem mobilen Empfänger. Die Basisstation sendet über ein Modem Korrektursignale an den mobilen Empfänger. So sind Genauigkeiten im cm-bereich möglich. Genauigkeiten Die Genauigkeit des GPS-Empfängers hängt vom Ort ab, an dem Sie sich befinden. Außerdem wird die Genauigkeit mit folgenden Werten beschrieben: Die Spur-zu-Spur-Genauigkeit beschreibt die maximale Verschiebung der GPS- Position während der Feldarbeiten. Eine Spur-zu-Spur-Genauigkeit von 2,5cm bedeutet, dass die Überlappung oder die Fehlstelle beim Parallelfahren maximal 2,5cm beträgt. Die absolute Genauigkeit ist die Genauigkeit, mit der eine Überfahrt nach Tagen, Monaten oder Jahren wiederholt werden kann. Eine absolute Genauigkeit von 2,5cm bedeutet, dass die Abweichung einer Überfahrt nach einem Jahr maximal 2,5cm beträgt. Diese maximale Abweichung gibt es auch, wenn Sie nach einem Jahr in der Applikation TRACK-Leader die Feldgrenzen, Führungslinien, Hindernisse, etc. aus dem Vorjahr verwenden. 2.2 Bedeutung der LED-Leuchte Der GPS-Empfänger besitzt drei LED-Leuchten, die den aktuellen Zustand des GPS-Empfängers anzeigen. Grüne LED-Leuchte Gelbe LED-Leuchte Rote LED-Leuchte Grün: Der GPS-Empfänger empfängt GPS-Signale. Gelb: Der GPS-Empfänger empfängt keine GPS-Signale. Eine Störung liegt vor (z. B. eine abgelaufene oder fehlerhafte RTK- oder L-Band-Lizenz). Rot: Der GPS-Empfänger ist in Betrieb. Spannung liegt an. V 3 Montageanleitung GPS-Empfänger montieren Montageanleitung GPS-Empfänger montieren GPS-Empfänger auf dem Dach eines Traktors HINWEIS GPS-Empfänger benötigt freie Sicht zum Himmel. Montieren Sie den GPS-Empfänger auf dem Dach der Fahrzeugkabine. Vermeiden Sie Abschattungen des GPS-Empfängers. Vorgehensweise So montieren Sie den GPS-Empfänger: 1. Finden Sie auf dem Dach des Fahrzeugs eine passende Stelle: möglichst weit vorne und in der Mitte des Fahrzeugs. 2. Reinigen Sie die Stelle, auf der Sie den GPS-Empfänger montieren möchten, mit Alkohol. 3. Legen Sie die Klebefläche frei. Die Aussparung der Magnetplatte muss dabei gegen die Fahrtrichtung zeigen. 4. Legen Sie den GPS-Empfänger so auf die Magnetplatte, dass er einrastet. Der Anschluss muss dabei gegen die Fahrtrichtung zeigen. Sie haben den GPS-Empfänger auf dem Fahrzeugdach montiert. Sie können den GPS-Empfänger an ein Terminal anschließen Montageanleitung GPS-Empfänger an ein Terminal anschließen GPS-Empfänger an ein Terminal anschließen HINWEIS Stecker des Terminals unter Spannung Mögliche Beschädigung des Terminals durch Kurzschluss. Schalten Sie das Terminal aus, bevor Sie den Stecker einstecken oder abziehen. Vorgehensweise So schließen Sie den GPS-Empfänger an ein Terminal an: 1. Schalten Sie das Terminal aus. 2. Führen Sie das Kabel des GPS-Empfängers in die Fahrzeugkabine. 3. Finden Sie auf dem Terminal den geeigneten Anschluss RS232. Aus der Bedienungsanleitung des Terminals erfahren Sie, welcher Anschluss das ist. Bei den meisten Terminals von Müller-Elektronik ist es Anschluss C. Sie haben den GPS-Empfänger an das Terminal angeschlossen. 3.3 Treiber des GPS-Empfängers auf einem Terminal aktivieren Je nachdem, wo Sie den GPS-Empfänger angeschlossen haben, müssen Sie ihn unterschiedlich aktivieren. Variante Über die serielle Schnittstelle des Terminals Über den Lenkjobrechner TRACK- Leader TOP Über den Lenkjobrechner TRACK- Leader AUTO Treiber AG-STAR, SMART-6L oder GPS_STD PSR CAN TRACK-Leader AUTO Wie Sie einen Treiber aktivieren, erfahren Sie in der Bedienungsanleitung des Terminals 3.4 GPS-Empfänger konfigurieren Der GPS-Empfänger kann auf verschiedenen Terminals unterschiedlich konfiguriert werden. Wie Sie dabei vorgehen müssen, finden Sie in der Bedienungsanleitung des Terminals. V 3 Montageanleitung GPS-Empfänger konfigurieren Die folgenden Tabellen zeigen, welche Werte Sie bei der Konfiguration im Parameter Korrektursignal wählen können: Wert Spur-zu-Spur- Genauigkeit Absolute Genauigkeit Anmerkung EGNOS/WAAS 15cm 60cm EGNOS/WAAS + GLIDE 15cm 60cm GLIDE 15-18cm 70cm Alternative zu EGNOS/WAAS für Indien, Afrika und Südamerika RTK-Funk 2cm 2,5cm RTK-GSM 2cm 2,5cm TerraStar 5cm 5-10cm Für die Werte RTK-Funk und RTK-GSM benötigen Sie eine RTK-Freischaltung und zusätzliche Hardware. Hinweise für GLIDE Wenn Sie ein Korrektursignal mit GLIDE gewählt haben, beachten Sie: Schalten Sie den GPS-Empfänger bei Straßenfahrten aus. Nach dem Start des Systems dauert es jedes Mal ca. 5 Minuten, bis das System funktionsbereit ist. Warten Sie diese Zeit auf dem zu bearbeitenden Feld ab, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Achten Sie darauf, dass der GPS-Empfänger während der Arbeit nicht das GPS- Signal verliert. Wenn das Signal verloren geht, kann es zu einem Neustart von GLIDE kommen. Dadurch entstehen Spurversätze. Hinweise für TerraStar Wenn Sie als Korrektursignal TerraStar gewählt haben, beachten Sie: Die Genauigkeiten stehen ca. 10 bis 15 Minuten nach dem Einschalten des GPS-Empfängers unter freiem Himmel zur Verfügung. Fällt das GPS-Signal durch Abschattungen von Gebäuden oder Bäumen aus, steht die volle Genauigkeit erst wieder nach ca. 5 Minuten zur Verfügung. Deshalb sollte eine Fahrt entlang von Baumreihen oder Gebäuden möglichst vermieden werden Technische Daten 4 4 Technische Daten GPS-Empfänger SMART-6L Betriebsspannung Stromaufnahme 8 36V DC 241mA bei 12V DC Leistungsaufnahme 2,9W GPS-Standard NMEA 0183 Protokolle Übertragungsrate GPGGA, GPVTG, GPGSA, GPZDA, GPRMC Baud Datenbits 8 Parität nein Stoppbits 1 Flusssteuerung Keine V 5 Zubehörliste 5 GPS-Empfänger Zubehörliste Artikelnummer Artikelbezeichnung DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L mit Anschlusskabel zum Terminal DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L ohne Anschlusskabel zum Terminal Komplettpakete GPS-Empfänger mit weiteren Komponenten Artikelnummer Artikelbezeichnung DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L mit GSM-Modem, GSM-Antenne und RTK- Freischaltung DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L mit Funkmodem VHF ( MHz), Mobilantenne VHF und RTK-Freischaltung DGPS/GLONASS-Empfänger SMART-6L mit Funkmodem UHF ( MHz), Mobilantenne UHF und RTK-Freischaltung Nachrüstung Artikelnummer Artikelbezeichnung GSM-Modem GSM-Antenne für GSM-Modem Funkmodem VHF ( MHz) Funkmodem UHF ( MHz) Mobilantenne für Funkmodem VHF Mobilantenne für Funkmodem UHF RTK-Freischaltung Anschlusskabel Artikelnummer Artikelbezeichnung Anschlusskabel DGPS/GLONASS-Empfänger zum Terminal Adapterkabel zum Anschluss an den Lenkjobrechner TRACK-Leader TOP Staubschutzkappe für Anschlusskabel Zubehörliste 5 Montagezubehör Artikelnummer Artikelbezeichnung DGPS/GLONASS-Empfänger Magnetplatte und Klebeband Zusätzliche Artikel Artikelnummer Artikelbezeichnung RTK-Basisstation VHF max. 5W RTK-Basisstation UHF max. 35W V 6 Notizen 6 Notizen
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks